ROLAND JÄGER

 

DAS macht ER

Roland Jäger...

... setzt Impulse.

Weichgespülte Phrasen aus Wirtschaft und Politik sind nicht seine Sache. Roland Jäger spricht Klartext. Seine Botschaft ist dabei nur vordergründig hart: Im Kern geht es darum, sich selbst in der eigenen Handlungsfähigkeit ernst zu nehmen. Wir sind nie ohnmächtig einer verfahrenen Situation ausgeliefert, sondern können immer selbst etwas verändern. Und wer einen Funken Würde und Selbstachtung hat, spürt das tief im Inneren auch. Aus dem eigenen Jammertal rauszukommen ist eine Kernkompetenz von ihm.

... schupst Aussitzer

Wir leben in einer Gesellschaft des Aussitzens. Das ist für die meisten Beteiligten bequem, eine Minderheit leidet darunter. Ob das leistungswillige Kollegen unter dem Minderleister, die Mittelschicht unter der hohen Steuerlast oder Frauen unter dem kommandierfreudigen Chauvi sind. Dass damit Schluss sein muss und wie zukunftsfähige Lösungen aussehen können, ist in seinem neusten Buch „Ausgesessen“ nachzulesen.

... öffnet Augen.

Wenn es mal wieder schief gegangen ist, geht er in seinen Coachings bis zum Entscheidungspunkt zurück und fragt: Bist du bereit die Folgen zu tragen? Das heißt: Bist du bereit, entsprechend zu handeln? Denn der Entschluss, eine gute Ernte einzufahren, lässt noch keine Früchte wachsen. Er hält seinen Coachees den Spiegel vor und zeigt ihnen, wer die treibende Kraft für den Erfolg sein kann. Nur sie selbst!

... gibt Orientierung.

Roland Jäger zeigt Menschen und Organisationen, wie sie eine stimmige Haltung für sich finden und diese als inneren Kompass nutzen können, um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Denn nur wer weiß, wo er selbst steht, wohin er selbst will, kann sich und seine Organisation sicher und zuverlässig zum angestrebten Hafen führen.

... treibt an.

Wer seine Vorträge besucht, sollte sich über die Folgen im Klaren sein: Das bequeme Kuschelleben im Chefsessel ist vorbei. Auch der durchgesessene Sessel ist tabu. Schau einmal ganz genau hin, das war deine Entscheidung. Mit großer Entschlossenheit zeigt er auf: Dafür trägst du die Verantwortung! Lebe damit oder ändere was! Aber jammere nicht, dass die anderen ihren Job nicht machen! Mach du jetzt deinen Job!

... befreit von Kuschelkissen.

Konsequent führen ist seine Devise. Auch wenn das heißt, Mitarbeiter zu kontrollieren, die ihren Job nicht gut machen, auch wenn das heißt, harte Entscheidungen selbst durchzusetzen. Wie das geht – und warum es nicht anders geht, wenn man erfolgreich sein will, zeigt er in seinen Vorträgen, Büchern und in seinen Coachings.

... sorgt für Entscheidungen.

Nur wenn klare Entscheidungen getroffen und diese konsequent umgesetzt werden, kann die Zukunft positiv gestaltet werden. Roland Jäger sorgt in seinen Coachings dafür, dass seine Coachees sicher zu für sich erfolgreichen Entscheidungen kommen. Ebenso, dass es dafür einen pragmatischen, konkret umsetzbaren Plan gibt, der so lange verfolgt wird, bis die erwünschten Ziele erreicht und erwünschte Ergebnisse vorliegen.

... verbindet Freiheit mit Verantwortung.

Roland Jäger zeigt, dass sich Freiheit und Pflichtbewusstsein sich nicht beißen. Im Gegenteil: Selbstbestimmtes Handeln funktioniert nur da, wo Verbindlichkeit, Verlässlichkeit und Vertrauen gelebt werden. Vereinbarungen treffen und einhalten – das ist die Grundlage für ein faires Miteinander.

... bringt Spaß.

Sein mitreißender Charme und seine Fähigkeit, einem Thema auch humorvoll ein Gesicht zu geben, bringen Botschaften auf den Punkt. „Showing“ statt „Telling“ ist sein Werkzeug: Das macht ihn als Redner zu einem guten Entertainer, der auch trockene Themen locker und unterhaltsam vermitteln kann. Seine klare Haltung macht seine Vorträge zu Augenöffnern.

 

Aktuelles | Presse | Kontakt | AGB | Impressum